Persönlich – Vorsorge – Fördern mit der AHPV und der Stadtsparkasse Augsburg

Vorsorge ist besser als sich später Sorgen zu machen‘, mit diesen Worten begrüßte Vorstandsmitglied Cornelia Kollmer die Gäste der Stadtsparkasse Augsburg am Mittwoch, 8. November. Unfall, Krankheit oder Tod verändern das Leben oft von einem Augenblick auf den anderen. Schnell ist man dann plötzlich auf fremde Hilfe angewiesen, wenn man seine Angelegenheiten vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr selbst ordnen kann.

v.l.: Dr. med. Dr. phil. Eckhard Eichner, Vorsitzender der Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e. V. (AHPV); Stiftungsberaterin Susanne Stippler, HAUS DER STIFTER; Renate Flach, Vorsitzende Hospiz-Gruppe ‚Albatros‘ e. V.; Stadtsparkasse-Vorstandsmitglied Cornelia Kollmer und Dieter Weisner von der DT Deutsche Stiftungstreuhand. © Nicole Gergen, sska

Zum vollständigen Beitrag gelangen Sie hier.