Die Dagmar Bachmaier Stiftung für die Tafel Augsburg

Was bewegt eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die sich selbst durch harte Arbeit dahin gebracht hat, wo sie heute steht, eine eigene Stiftung zugunsten der Tafel Augsburg im HAUS DER STIFTER einzurichten?

“Im Verlauf meines Lebens hat das Glück mich oftmals begünstigt und meinem beruflichen Engagement zusätzlichen Erfolg verliehen. Vieles ist mir gelungen und hat mir Zufriedenheit geschenkt. Jetzt habe ich den Wunsch, etwas an andere Menschen abzugeben, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen konnten. Mir ist es dabei ein besonderes Bedürfnis, diesen Menschen im Rahmen meiner Möglichkeiten beizustehen und zu helfen. Ich freue mich, wenn Zuwendungen und Spenden von Gleichgesinnten die Stiftung unterstützen, um nicht nur nachhaltig Lebensmittel vor der Vernichtung bewahren, sondern auch Menschen in Not zu helfen.”, so Frau Bachmaier.

Dagmar Bachmaier und die HAUS DER STIFTER -Kuratoriumsvorsitzende Cornelia Kollmer (v.l.)

Auch wenn ein Großteil der Lebensmittel gespendet wird und grundsätzlich Ehrenamtliche mitarbeiten, fallen für die Tafel enorme Kosten an, die gestemmt werden müssen. Von den verschärften aktuellen Corona-Sicherheits- und Hygienevorschriften ganz zu schweigen. Für die Unterstützung der Tafel Augsburg ist die Dagmar Bachmaier Stiftung auf Ihre Zuwendungen angewiesen.

Bankverbindung für Ihre Zuwendungen:
HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg
IBAN: DE03 7205 0000 0000 0781 21
Kennwort: Tafel Augsburg

Über die HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg informiert Sie gerne: Susanne Stippler, Stiftungsberatung der Stadtsparkasse Augsburg, Telefon: 0821-3255 2050, Email: susanne.stippler@sska.de oder www.haus-der-stifter-augsburg.de.

Gemeinsam: Die Stiftung „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ bündelt das Wirken vieler Stifter und Förderer in unserer Region für verschiedenste Zwecke unter einem Dach. Stifter haben die Möglichkeit, gemeinnützige Projekte aus unterschiedlichen Bereichen in der Region mit ihrer persönlichen Namensstiftung, mit Zuwendungen zum Stiftungsvermögen oder durch Zuwendungen zur zeitnahen Zweckverwirklichung (Spenden) zu unterstützen.
Individuell: Stifter in der „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ bestimmen bei einer Stiftung im eigenen Namen individuell die zu fördernden steuerbegünstigten Einrichtungen. Das Spektrum reicht von Jugendhilfeeinrichtungen und Sport über Gesundheitswesen bis zu Naturschutz. Der Stiftungszweck kann jederzeit an geänderte Bedingungen angepasst werden. Die Errichtung einer Stiftung im eigenen Namen in der „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ ist mit wenigen Unterschriften ganz einfach möglich.
Persönlich: Die Stiftung in der „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ kann den Namen der Stifter tragen oder kann über die Namensgebung an bereits verstorbene Angehörige erinnern. Stifter können ihre Stiftung persönlich repräsentieren oder anonym für unser Gemeinwohl wirken.