Friedberger Schülerstiftung

Stiftung für Schülerinnen und Schüler der Gymnasien im Landkreis Aichach-Friedberg

Ein Jahr in einem fremden Land einer fremden Schule und in einer neuen Familie ist für Jugendliche Herausforderung und Chance zugleich. Die meisten jungen Leute, die daran teilgenommen haben, berichten begeistert von dieser Zeit. Sie hat ihr Selbstbewusstsein gestärkt, ihren Horizont erweitert und es hat ihnen Freude gemacht, ein neues Land, neue Freunde und andere Lebensverhältnisse kennen zu lernen. In unserer Zeit in der Länder und Kontinente näher zusammenrücken, wird es auch immer wichtiger, fremde Länder und Menschen besser zu verstehen. 

Die „Friedberger Schülerstiftung“ will deshalb interessierte Schülerinnen und Schüler, insbesondere der Gymnasien im Landkreis Aichach-Friedberg, ermuntern und sie unterstützen, einen längeren Auslandsaufenthalt zu wagen.

Grußwort Dr. Klaus Metzger, Landrat:

Liebe Schülerinnen und Schülerich kann Sie nur ermutigen: Nutzen Sie die Chance, die Ihnen die Friedberger Schülerstiftung bietet und wagen Sie das Abenteuer Auslandsaufenthalt! Ein Schritt, der Courage erfordert, der aber Ihr gesamtes Leben bereichern wird: Sie lernen nicht nur eine andere Kultur kennen und verbessern Ihre Sprachkenntnisse, sondern entwickeln auch wichtige Schlüsselqualifikationen wie Toleranz und Selbstständigkeit. Und: Sie beginnen, ein internationales Netzwerk zu knüpfen. Ich wünsche Ihnen viel Glück bei Ihrer Bewerbung und allen, denen ein Stipendium zugesprochen wird, einen spannenden Auslandsaufenthalt mit vielen neuen, wertvollen Erfahrungen!

DEINE VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN STIPENDIUM:

  • Als Bewerber/in bist Du zwischen 14 und 18 Jahren alt und besuchst ein Gymnasium im Landkreis Aichach-Friedberg.
  • Du kannst mindestens durchschnittliche Schulleistungen vorweisen.
  • Du musst einen Antrag auf Beurlaubung bei Deiner Schulleitung stellen.
  • Du suchst Dir selbst eine Schule und Gasteltern/Internat im Ausland, zahlreiche Organisationen und Deine Schule sind Dir dabei behilflich.
  • Die regelmäßige Teilnahme am Unterricht der Gastschule ist fester Bestandteil des Programms und gleichzeitig die beste Möglichkeit, gleichaltrige Freunde vor Ort zu finden.
  • Nach Rückkehr sollst Du einen Kurzbericht über Deinen Auslandsaufenthalt erstellen, der auch im Jahresbericht der Schule erscheinen kann.
 
 

Die Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an post@friedberger-schuelerstiftung.de oder per Post an Stadtsparkasse Augsburg, HAUS DER STIFTER / Friedberger Schülerstiftung, Halderstraße 1 – 5, 86150 Augsburg

Hier findest du den Flyer zum Download und weitere Informationen unter www.friedberger-schuelerstiftung.de.

Helfen Sie mit Ihrer Spende oder Zuwendung, die Ziele der Stiftung zu unterstützen:

Bankverbindung:

EmpfängerHAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg
IBANDE83 7205 0000 0252 1671 68
BICAUGSDE77XXX
VerwendungszweckSpende oder Zuwendung Friedberger Schülerstiftung

Zuwendungsmöglichkeiten und steuerliche Hinweise

a) Spenden (bitte im Verwendungszweck angeben) sind in jeder Höhe möglich und werden unmittelbar für die Zweckverwirklichung der Stiftung verwendet.

b) Zuwendungen (bitte im Verwendungszweck angeben), ab 1.000 € möglich, erhöhen zu 80% das dauerhaft zu erhaltende Vermögen und 20% werden als Spende für die Zwecke der Stiftung verwendet.

c) Förderbeträge ohne Angaben im Verwendungszweck werden bis zu einem Betrag von 999,99 € als Spende verwendet. Ab einem Betrag von 1.000,00 € erhöht Ihre Zuwendung zu 80% das dauerhaft zu erhaltende Vermögen und 20% werden als Spende unmittelbar für die Zwecke der Stiftung verwendet. Aus den Erträgen des Stiftungsvermögens werden die Zwecke dauerhaft gefördert.

d) Ihre Spende oder Zuwendung ist steuerlich abzugsfähig. Beträge bis 300,00 € können Sie einfach mittels Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug steuerlich geltend machen. Vermerken Sie dazu bitte die Steuernummer der Stiftung „HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg“ auf Ihrem Beleg oder Kontoauszug. Sie lautet 218/1001/85101. Oder Sie fügen unsere Zuwendungsbescheinigung bei (nur in Verbindung mit dem Kontoauszug für Spenden bis 300,00 €).

Ab einer Spende oder Zuwendung von 300,01 € erhalten Sie eine Zuwendungsbescheinigung. Bitte geben Sie dazu im Verwendungszweck Ihre vollständige Adresse an.

Hinweis zur Datenverarbeitung