Das HAUS DER STIFTER bündelt das Wirken vieler Stiftungen.

Durch die flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten einer Stiftung in der Stiftergemeinschaft ist die Namensstiftung ein wertvoller Baustein der individuellen Vermögensnachfolge. Lebzeitig errichtet, kann mitgestaltet werden. Als Erbe hingegen bewahrt die Stiftung dauerhaft das Lebenswerk im Sinne der Stifter.

Die überwiegende Anzahl der Stiftungen im HAUS DER STIFTER wurde von Privatpersonen als Namensstiftung eingerichtet. Meist findet die
Stiftungseinrichtung in Zusammenhang mit der persönlichen Nachlassplanung statt.

Ausgewählte Namensstiftungen im HAUS DER STIFTER

Die meisten Stifterinnen und Stifter wünschen sich Anonymität. Namensstiftungen werden deshalb nur auf Wunsch genannt. 

Die Einrichtung einer Namensstiftung steht oft im Zusammenhang mit der persönlichen Nachlassplanung. Durch die flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten einer Stiftung in der Stiftergemeinschaft ist die Namensstiftung ein wertvoller Baustein der individuellen Vermögensnachfolge. Lebzeitig errichtet, kann mitgestaltet werden und als Erbe bewahrt die Stiftung dauerhaft das Lebenswerk im Sinne der Stifter.

  • Dr. Marianne Schuber – Stiftung
    Frau Dr. Marianne Schuber unterstützt mit ihrer Stiftung den Oberhauser Museumsstüble e.V.. Der heutige Stadtteil Oberhausen blickt auf eine mehr als tausendjährige Geschichte zurück. Viele Jahrhunderte hatte Oberhausen einen sehr ländlichen Charakter. Im 19. Jahrhundert vervierfachte sich die Bevölkerung (von ca. 2.000 auf über 8.000). Es entstand ein Fabrikarbeitervorort Augsburgs – mit all den Problemen, welche die Industrialisierung mit sich brachte. Heute leben in Oberhausen viele Menschen mit Migrationshintergrund. Die Geschichte Oberhausens droht in Vergessenheit zu geraten. Durch die Stiftung soll das Wissen um diese Geschichte mit all ihren Höhen und Tiefen bewahrt werden.
  • Vogl Family Foundation – Stiftung
    Vogl Family Foundation Haus der StifterDem Stifterehepaar und seiner Tochter ist es ein besonderes Anliegen, ihren Beitrag für eine bessere Zukunft zu leisten. Projekte zum Schutz und Erhalt der Natur sowie einer intakten Umwelt sind ihnen genauso wichtig wie die Hilfe in Not geratener oder benachteiligter Menschen. Dabei legt die Familie einen Fokus auf den afrikanischen Kontinent. Aus eigenem Erleben ist auch die Erforschung und Therapie von Krebserkrankungen eine Herzensangelegenheit. Dafür wollen sie sich mit Ihrer Stiftung einsetzen.

 

Manchmal soll die eigene Stiftung auch erst posthum genannt werden. Deshalb erinnern wir an dieser Stelle an das gemeinnützige Engagement bereits verstorbener Stifter und bewahren so dauerhaft deren Andenken:

  • Hümmer-Peisl Stiftung
    Mit der von Helga Hümmer-Peisl eingerichteten Stiftung wird dauerhaft das musische Engagement des Gymnasium St. Stephan sowie der Goldene Saal Verein in Augsburg unterstützt. Die Stifterin verstarb 2018.
  • Karl-Peter und Martha Branner Stiftung
    Als Gründungsmitglied des Goldener Saal Vereins und Träger der Ehrennadel war Herr Branner die Unterstützung dieses Vereins immer ein Anliegen. Und so fördert seine Stiftung auch nach seinem Tod 2018 weiter den Goldenen Saal Verein.
  • Magdalena Prücher – Stiftung
    Magdalena Prücher hat zu Lebzeiten sehr großzügig die Arbeit des mukis e.V. unterstützt. Auch nach ihrem Tod 2019 bleibt sie durch ihre Stiftung ein Dauerspender für den mukis e.V..
  • Otto und Luise Weippert – Stiftung
    Frau Weippert war immer wichtig durch den Namen der Stiftung auch an ihren verstorbenen Mann zu erinnern. Aus der von ihr errichteten Stiftung werden auch nach ihrem Tod 2020 die Kirchenstiftung St. Franziskus Augsburg, die Hospizgruppe Albatros, die Tafel Augsburg und die Sozialstation Augsburg / Lechhausen unterstützt.

Die Förderstiftungen im HAUS DER STIFTER.

Neben den Namenstiftungen gibt es viele Themen- und Förderstiftungen im HAUS DER STIFTER. Diese Stiftungen brauchen Öffentlichkeit. Die Förder- / Themenstiftungen unterstützen meist eine bestimmte gemeinnützige Einrichtung oder Bereiche und wirken nachhaltig durch Zuwendungen und Spenden Dritter. Für alle, die nicht zwingend eine eigene Namensstiftung brauchen aber Gutes tun möchten, ist die Unterstützung einer bereits bestehenden Stiftung eine gute Alternative! Inzwischen gibt es zu den verschiedensten Zwecken eine Themen- oder Förderstiftung in der Stiftergemeinschaft.

HAUS DER STIFTER

Zahlen und Fakten

Das HAUS DER STIFTER wurde 2012 gegründet und umfasst inzwischen 93 Unterstiftungen (davon 25 Förderstiftungen).

Insgesamt wurden in den 10 Jahren 929.489 € an 74 geförderte Einrichtungen und Projekte ausgeschüttet.

Die Tätigkeitsschwerpunkte der Themen- und Förderstiftungen.

Sie wollen wissen, in welchen Bereichen unsere Themen- und Förderstiftungen tätig sind? Eine Übersicht haben wir nachfolgend zusammengestellt:

Aktuelle Zuwendungsempfänger

und vieles mehr

Die Vielzahl der aktuellen Zuwendungsempfänger zeigt das weite Tätigkeitsfeld der Stiftergemeinschaft:

Alt Augsburg Gesellschaft e.V. – Augsburger Hospiz- und Palliativersorgung e.V. – AWO Augsburg – Augsburger Sparkassen Altenhilfe – Beratungsstelle “Schneewittchen” – BRK Kreisverband Augsburg Stadt – Bund Naturschutz in Bayern e.V./Augsburg – Bunter Kreis – Bürgerstiftung Sozialstation Friedberg – Caritasverband fürdie Diözese Augsburg e.V. – contact in Augsburg e.V. – Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V. – Ev. Kinder- und Jugendhilfezentrum – Ev.-Luth. Kirchengemeinde Heilig Kreuz – Förder- und Freundeskreis tim e.V. – Förderkreis des Tumor Centrums Augsburg e.V. – Förderverein Feuerwehrerlebniswelt Bayern e.V. – Förderverein Wärmestube SKM Augsburg e.V. – Förderverein youfarm – Freundeskreis Botanischer Garten Augsburg e.V. – Fritz-Felsenstein-Haus e.V. – geistreich e.V. – Gymnasium St. Stephan – Hospizgrppe “Albatros e.V. – Internationale Kultur in Mering e.V. – Kath. Stadtpfarramt St. Ulrich und Afra – Kinder brauchen Freunde e.V. – Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger – Lebenshilfe Augsburg e.V. – mukis e.V. – Oberhauser Museumsstüble e.V. – Post SV Augsburg e.V. – Psychosoziale Krebsberatungsstelle Augsburg – Scherzinger Verein e.V. – Seniorenzentrum Servatius – SOS Kinderdorf Augsburg – Sozialdienst kath. Frauen e.V. Augsburg – St. Vinzenz Hospiz e.V. – Staatstheater Augsburg – Stiftung Kartei der Not – Tafel Augsburg e.V. – Tierschutzverein Augsburg und Umgebung – Tür an Tür-miteinander wohndne und leben e.V. – Umweltstation Augsburg – Goldener Saal Verein – Zoologischer Garten Augsburg GmbH – Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V. – CoRazón e.V. – Erzabtei St. Ottilien – Hans Grade Gesellschaft e.V. Borkheide – Kinderzukunft – Regens-Wagner-Stiftungen – Tierschutzverein Marsberg und Umgebung e.V.